Brasilianischer E-Commerce in 2013 bei über 10 Milliarden Euro

E-Commerce-Umsätze in Brasilien steigen weiter deutlich an / © DigitalGenetics – Fotolia.com

Das Wachstum des brasilianischen E-Commerce geht weiter. Laut Daten des auf digitalen Handel spezialisierten Marktforschungsinstitut e-bit wird für 2013 mit einem nominalen Anstieg des Umsatzes von 25 Prozent gerechnet, auf 28 Milliarden Real (rund 10,4 Milliarden Euro).

Cris Rother, Business Director bei e-bit, sieht die Gründe für die Zahlen in der Verbesserung der Wirtschaftssituation im Land sowie in den hohen Verkaufszahlen im Bereich Tablets und Smartphones. „Wir sehen jedes Jahr, dass sich die Brasilianer mehr mobile Endgeräte zulegen aufgrund der reduzierten Preise für diese sowie preislich attraktiveren Breitbandverbindungen. Allein in 2012 sind die Preise für Handys im Vergleich zu 2011 um 13,41 Prozent zurückgegangen“, erklärt Rother.

Eine weitere Erklärung für den Wachstumsrhythmus der Branche ist der konstante Anstieg der Mittelschicht („Classe C“). Rund 56 Prozent der E-Commerce-Neunutzer kommen laut e-bit aus dieser Schicht. (tfb)

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Mobile, Online und mit folgenden Schlagwörtern versehen: , . Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *