Brasilianischer Werbemarkt wächst um knapp 15 Prozent in den ersten zwei Monaten des Jahres

Das Inter-Meios-Projekt sammelt und veröffentlicht die brasilianischen Werbeumsätze / Copyright: Projeto Inter-Meios

Die Brutto-Werbeumsätze überstiegen vier Milliarden Real (rund 1,5 Milliarden Euro) im Januar und Februar 2012 und stiegen damit um 14,72 Prozent (nicht inflationsbereinigt) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Im Januar und Februar des letzten Jahres lagen die Umsätze bei rund 3,5 Milliarden Real.

Den größten Anteil am Werbekuchen hat weiterhin das Free-TV (65,41 Prozent) mit insgesamt 2,63 Milliarden Real (etwas über eine Milliarde Euro); danach folgen die Zeitungen (11,23 Prozent), die Zeitschriften (5,5 Prozent) und das Internet (5,29 Prozent), wobei bei letzterem Wert nur die Display-Werbung erfasst wird. Search-Umsätze sind nicht enthalten.

Überdurchschnittlich wuchsen die Werbeumsätze in den Segmenten Kino (Wachstum von 32,47 Prozent), Internet (26,26 Prozent), Pay-TV (22,58 Prozent), Zeitschriften (20,15 Prozent) und Free-TV (17 Prozent). Das einzige Medium, das einen leichten Rückgang zu verzeichnen hatte, sind die Zeitungen (-1,09 Prozent) mit Umsätzen von 456,5 Millionen Real in den ersten beiden Monaten diesen Jahres im Vergleich zu 451,5 Millionen Real im gleichen Zeitraum in 2011.

Die Werte stammen von dem Projekt Inter-Meios, innerhalb dessen die brasilianischen Medien ihre Werbeumsätze melden und als Marktbericht veröffentlicht werden.

Erstmalig weist Inter-Meios auf Bitte des brasilianischen Zeitungsverbandes (Associação Nacional dos Jornais, kurz: ANJ) separat diejenigen Werbeumsätze aus, die in Online-Angeboten von Zeitungen getätigt werden. Die Daten zeigen, dass die Online-Aktivitäten von Zeitungen 16,48 Millionen Real mit Werbung im Januar und Februar 2012 umsetzten. Dies entspricht einem Anteil von 0,41 Prozent.

Untenstehend befindet sich die vollständige Übersicht der aktuellen Daten. (tfb)

Quelle: Projeto Inter-Meios

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Online, Print, TV und mit folgenden Schlagwörtern versehen: , . Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *