Breitband in Brasilien: 86 Millionen Zugänge

Der Großteil der Breitbandzugänge in Brasilien befinden sich im mobilen Internet im 3G-Standard / Copyright: © foxaon - Fotolia.com

Der Großteil der Breitbandzugänge in Brasilien befinden sich im mobilen Internet im 3G-Standard / Copyright: foxaon – Fotolia.com

Die Zahl der breitbandigen Internetzugänge in Brasilien, sowohl via Festnetz als auch mobil, haben in 2012 die Marke von 86 Millionen überschritten, 27 Millionen mehr als in 2011, ein Anstieg von 45 Prozent. Diese Daten hat vor wenigen Tagen Telebrasil, der brasilianische Telekommunikationsverband veröffentlicht.

Das größte Wachstum ist im Bereich des mobilen Breitbandnetzes zu verzeichnen. In 2012 stiegen die Zugänge via mobiler Endgeräte um 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahr an. Damit hat das schnelle mobile Netz rund 66 Millionen Zugänge im Dezember 2012, wovon 52 Millionen über 3G-fähige Mobiltelefone stattfinden. Es werden zur Zeit 3.285 Städte/Gemeinden mit dem 3G-Netz erreicht; hier wohnen 88 Prozent der brasilianischen Bevölkerung.

Das breitbandige Festnetz kommt zur Zeit auf 20 Millionen Zugänge. (tfb)

Entwicklung des breitbandigen mobilen Internets in Brasilien / Copyright: Telebrasil

Entwicklung des breitbandigen mobilen Internets in Brasilien / Copyright: Telebrasil

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Mobile, Online und mit folgenden Schlagwörtern versehen: , , . Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *