RBS-Gruppe beteiligt sich an Wine.com.br

Firmensitz der RBS-Gruppe in südbrasilianischen Porto Alegre (Bundesstaat Rio Grande do Sul) / Copyright: Grupo RBS

Der digitale Arm der RBS-Gruppe, einem Medienunternehmen mit Schwerpunkt in Südbrasilien (und nicht zu verwechseln mit der Royal Bank of Scottland), hat eine Minderheitsbeteiligung an dem brasilianischen Marktführer der Online-Weinhändler Wine.com.br erworben.

Wine.com.br (gestartet im November 2008) verzeichnet laut Presseinformation eine Wachstumsrate von zur Zeit 70 Prozent pro Jahr und hat mehr als 2.000 Weinmarken aus aller Welt im Angebot. Der Wein-Shop beinhaltet auch einen Weinclub (ClubW) mit Abomodell, der bereits 13.000 aktive Mitglieder hat, die monatlich eine Wein-Box mit zwei, vier oder sechs Weinflaschen ausgewählt durch einen Sommelier erhalten. Das Unternehmen hat auch einen Wein-Shop bei Facebook und betreibt intensives B2B-Geschäft.

Die Akquisition ist Teil der digitalen Strategie von RBS, sich an Online-Marktführern in verschiedenen Segmenten zu beteiligen. So wurden in der Vergangenheit bereits Beteiligungen an diversen Online-Agenturen, -Vermarktern und Content-Angeboten gekauft.

Für Fabio Bruggioni, CEO der Digitalholding der RBS-Gruppe, sei das Investment strategisch wichtig, da es sich um eine Aktivität in einem Wachstumssegment handele mit hervorragenden Unternehmern. (tfb)

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Online und mit folgenden Schlagwörtern versehen: , , . Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *