Südbrasilianische RBS-Gruppe beteiligt sich an Online-Modeshop Lets

Lets setzt auf bekannte brasilianische Schauspieler als Testimonials / Screenshot

Lets setzt auf bekannte brasilianische Schauspieler als Testimonials / Screenshot

Die RBS-Gruppe, ein Medienunternehmen mit Schwerpunkt in Südbrasilien, hat über seine Holding für digitale Medien eine Beteiligung an dem Mode-E-Commerce Lets erworben. Erst vor wenigen Monaten hatte RBS Anteile an Lateinamerikas größtem Weinhandel-Portal Wine.com.br akquiriert.

Lets wurde von A5 Investments (u.a. BrandsClub Brasil, OQVestir) gegründet und ging erst im Juni dieses Jahres operativ online. Das Portal ist stark auf brasilianische Marken fokussiert wie zum Beispiel Colcci, Triton sowie Forum und verkauft auch eine eigene Kleidungsmarke („Lets“).

Für die RBS-Gruppe ist die Akquisition Teil der Strategie, in E-Commerce-Aktivitäten durch Zukäufe zu investieren. „Wir sehen unsere Mission nun darin, direkt mit den Firmen, in die wir investiert haben, zusammenzuarbeiten und ihnen jede notwendige Unterstützung zukommenzulassen und das Wachstum der Marke zu fördern“, sagt Fabio Bruggione, CEO der Digitalen Medien-Holding von RBS.

Über die Investitionssumme und die Beteiligungshöhe wurden öffentlich bis lang keine Angaben gemacht. (tfb)

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Online und mit folgenden Schlagwörtern versehen: , . Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *